Kurzkrimis
 
 








Ein Freundschaftsdienst


Im weihnachtlich geschmückten Büchercafé freut sich Melanie auf die bevorstehende Krimilesung. Sie knabbert Pistolenplätzchen, Hündchen Barnaby kaut einen Hundekeks. Doch so idyllisch bleibt es leider nicht …


„… eine sehr berührende Geschichte“  Vespasia bei LovelyBooks


„… eine genial schräge Geschichte“ twentytwo bei LovelyBooks


                                                     




Der kleine Ritter von Hugenpoet


Auf dem jährlichen Nikolausmarkt auf Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig ereignet sich ein Zwischenfall. Ein aufmerksamer Junge ist der einzige Zeuge. Wird die Polizei ihm glauben?


„… eine herrlich absurde, aber in sich stimmige Geschichte.“

(Stadtspiegel Herten / Marl, 6. Dezember 2017)


Aus der Rezension der Vorleser:

„In Der kleine Ritter von Hugenpoet versetzt sich Gesine Schulz genial in die Gefühlswelt eines kleinen Jungen. Der ist schon ziemlich abgeklärt und so klärt er nebenbei auf dem Hugenpoeter Weihnachtsmarkt den Mord an einem Nikolaus auf.“


                                                       






Spanien sehen – und sterben?


Ein Dorf in La Mancha. Weinfelder. Wolkenloser Himmel. Ein Hündchen namens Brunetti, das sein niederrheinisches Frauchen zur Verlobungsfeier mit dem spanischen Bio-Winzer begleitet. Dessen Verwandtschaft scheint von dieser Verlobung nicht begeistert. 


Als E-Book

 


Auch enthalten in der Anthologie


                         




Bantry House Blues


Eine kulinarische Gartenreise in den Südwesten Irlands. Am letzten Nachmittag genießen die Reisenden auf der Veranda von Bantry House eine Teestunde wie vor über hundert Jahren die Hausgäste des letzten Earl of Bantry. Aber die Idylle trügt …




Eine kulinarische Kurzgeschichte mit einer Prise Krimi. >> Leseprobe


„Die Handlung ist, passend zum Thema, eher gemächlich, aber dennoch sehr unterhaltsam.“

Cappuccino-Mama, in Rezension von Porridge, Pies and Pistols über Bantry House Blues

Zitat © 1998 - 2018 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften.





So dunkel wie die Sünde fast


Als ihr Mann seinen Manager-Job verliert, ist es für Ute mit der Ruhe in ihrem geliebten Garten vorbei. Sie beschließt: Er braucht ein Hobby.






Das Geheimnis der Guelder-Rose


Marlis liebt Gärten.

Ihr kleines Reiseunternehmen organisiert Gartenreisen durch die Parks und Gärten am Niederrhein und in Holland. Ihr eigener Bauerngarten ist ein Schmuckstück und sie träumt davon, dass er bald in die Offene Gartenpforte aufgenommen wird. Als Schlange in ihrem Paradies entpuppt sich der neue Hausbesitzer, der ganz andere Pläne für den Garten hat...


E-Book ePub: > u. a. XinXii, Weltbild. Kindle > Amazon.de  



Quitte, unvollendet 


Von Ute Hammond & Gesine Schulz

Wenn Luise nicht in ihrem Garten arbeitet, bummelt sie gerne über Flohmärkte, auf denen sie vor allem alte unvollendete Stickereien sucht. In manche wurde eine Notiz auf einem Papierröllchen eingearbeitet.

In einem halbfertigen Gobelin findet Luise ein solches Röllchen. Es entpuppt sich als gefährlicher Fund.


Als E-Book unter dem Titel „Der Flohmarktfund“ erschienen.


                       


Die Primel-Donnen 


Von Gesine Schulz & Hortensia van Capellen


Zwei Freundinnen schlendern gerne plauschend über alte Friedhöfe und haben eines Tages eine nicht wirklich legale Idee.






Ein gutes Klima für Kakteen


Herr S. verspürt ein wachsendes Bedürfnis, nicht mehr nett sein zu wollen.

In gewisser Weise ein Hundekrimi.


  




 

Kurzkrimis (ohne die Privatdetektivin Karo Rutkowsky)

Deren Fälle finden Sie >hier.